Die folgenden Regeln gelten für alle Mitglieder der Wolf Logistik
Allgemeines



Die Leitung der Wolf Logistik besteht aus:


der Geschäftsleitung


der Personalverwaltung


der Buchhaltung


der Fuhrparkmanager


§1.a


Aktuell haben wir folgende Fahrerränge: Probefahrer und Fahrer


Aufstieg vom Probefahrer zum Fahrer: Nach drei Wochen wird die
Personalabteilung überprüfen, ob ein Probefahrer berechtigt ist, als Fahrer aufzusteigen.


Die Probezeit kann bis zu fünf Wochen dauern.


Mindestanforderung: 20.000 km im Monat


Sollte die Probezeit nicht bestanden werden erfolgt die Kündigung


§1.b


Jedes Mitglied der Wolf Logistik hat dieselben Aufstiegschancen, führende Plätze im Team zu erreichen.

Desweiteren hat sich jedes Teammitglied nur um seinem Aufgabenbereich zu kümmern.

Jeder Fahrer ist verpflichtet die Infos in SpedV zu lesen bzw. regelmäßig in den Discord zu schauen, um über aktuelle Events o.ä. informiert zu sein.

Die Nutzung von SpedV ist Pflicht.
Weiterhin gelten die Regeln von SpedV.


§1.c


Namensänderung ist möglich, ist aber mit der Firmenleitung abzuklären & bei der Änderung ist die Firmenleitung sofort zu Informieren.



Eigene LKW´s


§2.a


Während der Probezeit wird dem Fahrer kein LKW zugewiesen, er fährt nur auf Miete


§2.b


Ab dem Rang Fahrer, ist der Fahrer berechtigt, einen LKW zu bekommen.


§2.c


Jeder Fahrer hat eine freie LKW-Wahl und darf jeden LKW auf Miete fahren.


§2.d



Wenn ein Fahrer aktiv, regelmäßig bzw. häufig ein und denselben LKW fährt, wird ihm dieser

vom Fuhrparkmanager zugewiesen.(SpedV)


§2.e


Ein häufiger Wechsel des zugewiesenen LKW's (sowie des Kennzeichens) ist untersagt.

Als Mitarbeiter darf man maximal 2 LKW´s zugewiesen bekommen im ETS, im ATS 1 LKW.

(Wer nur ATS oder nur ETS fährt bekommt keine 3 LKW´s zugewiesen)



Firmenplayertag & Firmenlackierung


§ 3.a


Im Multiplayer ist der Firmen Playertag immer verpflichtend

Anleitung steht im Discord


§3.b

Die Firmenlackierung für den LKW & Trailer ist verpflichtend.

Anleitung steht im Discord



Allgemeine Verhaltensregeln


§4.a


Jeder Nutzer ist mit Freundlichkeit und Respekt zu behandeln.


§4.b


Rassistische, beleidigende Inhalte/Aussagen sind verboten.


§4.c


Die Discord Regeln sind in unserem DC nachzulesen.


§4.e


Jeder Fahrer repräsentiert die Wolf Logistik, daher sollte ein freundlicher Umgang mit ALLEN

Mitspielern im Multiplayer selbstverständlich sein.

'


Verkehrsregeln


§5.a


Regeln für Single sowie Multiplayer.


Höchstgeschwindigkeitvon 90 Km/h.


Sollte aus irgendeinem triftigen Grund, die zu fahrende Höchstgeschwindigkeit (incl. Puffer)

überschritten werden ist selbständig die Buchhaltung zu informieren.


Die STVO muss stets beachtet werden.


Bei Nichtbeachtung kann es zu Konsequenzen kommen (sprich eure Touren werden gelöscht).


§5.b


Die Geschwindigkeit ist der Situation entsprechend anzupassen.

Schäden am LKW, Trailer sowie der Fracht sollten vermieden werden.

Sollte der Frachtschaden über 3 % liegen werden die Aufträge in SpedV abgelehnt.


§ 5.c


Im Multiplayer muss man sich zusätzlich an die Regeln von TMP halten.


Regeln innerhalb eines Konvois


§6.a


Es gelten die allgemeinen Regeln des Konvois.

Wer Speditionsintern überholen möchte muss dies vorher absprechen.


§6.b


Zum vorausfahrenden Fahrzeug sollte ein Sicherheitsabstand von mindestens 80 Meter eingehalten werden.

(zu anderen Speditionen ist ein zusätzlicher Puffer von ca. 50 m einzuplanen). Mögliche Lags sind zu beachten.


§6.c


Es sind die Anweisungen der Konvoi Leitung einzuhalten.


§6.d


Während des Konvois gilt TS Pflicht. !! ( Während eines offizellen Konvois gilt TS Pflicht, wenn die Consec absichert ) !!



Aktivität/Arbeitszeit als Fahrer


§ 7.a


Da wir keine Arbeitszeiten haben, darf jedes Teammitglied fahren wann er Zeit und Lust hat.


Euer Reallife hat immer Vorrang vor dem Spiel.


§ 7.b


Bei mehrtägiger Abwesenheit müsst ihr in SpedV Urlaub eintragen sowie die GL informieren.


Es wird ein Urlaub von 4 Wochen am Stück gewährt. Danach muss der Mitarbeiter (egal welcher Rang)


wieder 14 Tage aktiv sein. Sollte ein MA wissen das er länger Ausfällt ist dies mit der GL. abzusprechen.


§7.c


Bei einer unentschuldigten Inaktivität von 4 Wochen wird man automatisch in den Rang „Inaktiver Fahrer“


gestuft. Sobald ein Auftrag gefahren wurde erhält Mitglied seinen alten Rang zurück.


§7.e


Bei einer unentschuldigten Inaktivität von 6 Wochen, erfolgen mehrere Kontaktversuche durch die


Personalabteilung. Sollte man darauf nicht reagieren, erfolgt die sofortige Kündigung.


§7.f


Bei entsprechender Informierung des Teams, darf die Zeit, in der man inaktiv ist,

6 Wochen nicht überschreiten (incl. Urlaub).


§7.g


Sollte ein Probefahrer während seiner Probezeit mehr als 14 Tage inaktiv sein wird dieser sofort gekündigt.


§7.h


Nach einem Austritt (Kündigung oder selber gekündigt) ist ein Wiedereintritt nach 6 Monaten nach Absprache

mit der Geschäftsführung  oder derPersonalleitung möglich.



Aktualisierungen


Die Regeln dürfen jeder Zeit durch einen Mehrheitsbeschluss der GL. geändert werden.
Sollten Regeländerungen durchgeführt werden ist die GL. nicht in der Bring Pflicht.

Jedes Mitglied muss sich die Regeln regelmäßig selber durchlesen (Hohlpflicht).

Sollte sich ein Mitglied über Änderungen beschweren kann es zu Konsequenzen führen.



Zusatz


Wenn Probleme oder Fragen (wegen dem Spiel oder einem anderen Fahrer, wende

dich bitte an die Personalabteilung oder einer anderen Person der GL.

Wir werden versuchen jedes Problem zu lösen.

Des Weiteren bieten wir einmal im Monat eine Firmenversammlung an, in der man

seine Anliegen der Geschäftsführung vortragen kann und Firmeninterne Sachen besprechen und

diskutieren kann.(wird angekündigt)


Auch das Wolf Team hat ein Real Life ohne das Spiel.
Deshalb können wir keinen 24/7 Support anbieten.

Wird sind auch nicht immer über den DC sofort zu erreichen, versuchen aber immer

kurzfristig zu agieren.


Bei Missachtung der Regeln werden wir entsprechende Konsequenzen einleiten.



Stand 19.10.2022 RubberDuck



Copyright © 2020-2022 Wolf Logistik